Neue Regeln zur Wehrpflichtersatzabgabe treten am 1. Januar 2019 in Kraft
Freitag, 14. September
Ab dem 1. Januar 2019 erfolgt die Erhebung der Wehrpflichtersatzabgabe nach neuem Gesetz. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. September 2018 die Inkraftsetzung des revidierten Bundesgesetzes über die Wehrpflichtersatzabgabe (WPEG) beschlossen.
Überprüfung der Militärpolizei der Schweizer Armee durch die Russische Föderation
Dienstag, 11. September
Auf Ersuchen der Russischen Föderation wird am 11. September 2018 im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und gestützt auf die Bestimmungen über die vertrauens- und sicherheitsbildenden Massnahmen des Wiener Dokuments 2011 die Militärpolizei von einem Überprüfungsteam von drei russische Offiziere überprüft.
Teilrevision der Verordnung zum ÖREB-Kataster: Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens
Montag, 10. September
Das VBS hat für die Teilrevision der Verordnung über den Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen das Vernehmlassungsverfahren eröffnet. Erfahrungen während der ersten Etappe der Einführung und den ersten Betriebsjahren ergaben einen Änderungsbedarf. Das Vernehmlassungsverfahren läuft bis am 10. Dezember 2018.
Herbsttagung der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich "Entscheiden in kritischen Situationen"
Samstag, 8. September
Im sehr gut besetzten Auditorium Maximum der ETH Zürich eröffnete Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie (MILAK), am Samstag, 8. September die traditionelle Herbsttagung. Sie war dieses Jahr dem Thema „Entscheiden in kritischen Situationen“ gewidmet. Referenten aus dem zivilen und militärischen Umfeld berichteten von ihren Erfahrungen und liessen die Zuhörer an ihren Einsichten und Lehren teilhaben.
Neue Leitlinien für die digitale Schweiz
Donnerstag, 6. September
Der Bundesrat will, dass die Schweiz die Chancen der Digitalisierung optimal nutzt. Deshalb hat er am 5. September seine Strategie "Digitale Schweiz" für die nächsten zwei Jahre verabschiedet. Im Rahmen dieser Strategie wird der Bundesrat unter anderem eine Arbeitsgruppe zum Thema künstliche Intelligenz einsetzen und Initiativen im Bereich Smart Cities unterstützen. Zudem intensiviert die Bundesverwaltung den Dialog mit interessierten oder betroffenen Akteuren, insbesondere den Kantonen.
Air2030 – Offertanfrage für die bodengestützte Luftverteidigung übergeben
Montag, 24. September
Die armasuisse hat die erste Offertanfrage für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite (Bodluv) an die Regierungsstellen der drei Herstellerländer übergeben. armasuisse erwartet die Offerten bis Ende März 2019.
Erste Erfahrungen mit dem Cyber-Lehrgang der Armee
Freitag, 21. September
Die Armee hat am 6. August den ersten Cyber-Lehrgang im Rahmen der laufenden Rekrutenschule gestartet. Damit hat sie einen wichtigen Meilenstein im Rahmen des Aktionsplans für Cyber-Defence erreicht, der zum Ziel hat, die Cyber-Abwehr der Armee zu stärken. Die Verantwortlichen ziehen eine positive Zwischenbilanz.
Verifikationsschiessen mit Luft-Luft-Lenkwaffen in Schweden
Donnerstag, 20. September
Am 20. September 2018 landeten zwei F/A-18 Hornet vom Flugplatz Emmen kommend in Schweden auf dem Flugplatz der Vidsel Test Range. Zwischen dem 17. September und dem 12. Oktober 2018 finden unter der Leitung der armasuisse, dem Beschaffungs- und Technologiezentrum des VBS, verschiedene Tests mit Luft-Luft-Lenkwaffen statt.
Gauligletscher: erste Bergung der Dakota-Wrackteile erfolgreich abgeschlossen
Dienstag, 18. September
Montag und Dienstag, 17./18. September 2018, hat das Gebirgsdetachement der Luftwaffe den Gauligletscher von grösseren und kleineren Wrackteilen der am 19. November 1946 abgestürzten amerikanischen Dakota C-53 gesäubert. Die Überreste wurden mit Helikoptern auf den Militärflugplatz Meiringen geflogen. An der Bergungs- und Säuberungsaktion waren neben der Luftwaffe auch die Logistikbasis der Armee sowie die Führungsunterstützung involviert.
Diplomfeier der Militärakademie im Air Force Center in Dübendorf - 11 neue Berufsoffiziere für die Schweizer Armee
Freitag, 14. September
Im Air Force Center in Dübendorf konnten am 14. September 2018 elf Absolventen der Militärschule 2017 die Diplome ihrer Ausbildung zum Berufsoffizier der Schweizer Armee vor rund 50 Gästen in Empfang nehmen. Divisionär Claude Meier, Chef Armeestab, würdigte die Leistungen der Diplomanden und Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich, überreichte die Diplome zusammen mit Oberst im Generalstab Markus Gloor, dem Kommandanten des Lehrgangs.
Neue Regeln zur Wehrpflichtersatzabgabe treten am 1. Januar 2019 in Kraft
Freitag, 14. September
Ab dem 1. Januar 2019 erfolgt die Erhebung der Wehrpflichtersatzabgabe nach neuem Gesetz. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. September 2018 die Inkraftsetzung des revidierten Bundesgesetzes über die Wehrpflichtersatzabgabe (WPEG) beschlossen.
Überprüfung der Militärpolizei der Schweizer Armee durch die Russische Föderation
Dienstag, 11. September
Auf Ersuchen der Russischen Föderation wird am 11. September 2018 im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und gestützt auf die Bestimmungen über die vertrauens- und sicherheitsbildenden Massnahmen des Wiener Dokuments 2011 die Militärpolizei von einem Überprüfungsteam von drei russische Offiziere überprüft.
Teilrevision der Verordnung zum ÖREB-Kataster: Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens
Montag, 10. September
Das VBS hat für die Teilrevision der Verordnung über den Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen das Vernehmlassungsverfahren eröffnet. Erfahrungen während der ersten Etappe der Einführung und den ersten Betriebsjahren ergaben einen Änderungsbedarf. Das Vernehmlassungsverfahren läuft bis am 10. Dezember 2018.
Herbsttagung der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich "Entscheiden in kritischen Situationen"
Samstag, 8. September
Im sehr gut besetzten Auditorium Maximum der ETH Zürich eröffnete Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie (MILAK), am Samstag, 8. September die traditionelle Herbsttagung. Sie war dieses Jahr dem Thema „Entscheiden in kritischen Situationen“ gewidmet. Referenten aus dem zivilen und militärischen Umfeld berichteten von ihren Erfahrungen und liessen die Zuhörer an ihren Einsichten und Lehren teilhaben.
Neue Leitlinien für die digitale Schweiz
Donnerstag, 6. September
Der Bundesrat will, dass die Schweiz die Chancen der Digitalisierung optimal nutzt. Deshalb hat er am 5. September seine Strategie "Digitale Schweiz" für die nächsten zwei Jahre verabschiedet. Im Rahmen dieser Strategie wird der Bundesrat unter anderem eine Arbeitsgruppe zum Thema künstliche Intelligenz einsetzen und Initiativen im Bereich Smart Cities unterstützen. Zudem intensiviert die Bundesverwaltung den Dialog mit interessierten oder betroffenen Akteuren, insbesondere den Kantonen.
Air2030 – Offertanfrage für die bodengestützte Luftverteidigung übergeben
Montag, 24. September
Die armasuisse hat die erste Offertanfrage für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite (Bodluv) an die Regierungsstellen der drei Herstellerländer übergeben. armasuisse erwartet die Offerten bis Ende März 2019.
Erste Erfahrungen mit dem Cyber-Lehrgang der Armee
Freitag, 21. September
Die Armee hat am 6. August den ersten Cyber-Lehrgang im Rahmen der laufenden Rekrutenschule gestartet. Damit hat sie einen wichtigen Meilenstein im Rahmen des Aktionsplans für Cyber-Defence erreicht, der zum Ziel hat, die Cyber-Abwehr der Armee zu stärken. Die Verantwortlichen ziehen eine positive Zwischenbilanz.
Verifikationsschiessen mit Luft-Luft-Lenkwaffen in Schweden
Donnerstag, 20. September
Am 20. September 2018 landeten zwei F/A-18 Hornet vom Flugplatz Emmen kommend in Schweden auf dem Flugplatz der Vidsel Test Range. Zwischen dem 17. September und dem 12. Oktober 2018 finden unter der Leitung der armasuisse, dem Beschaffungs- und Technologiezentrum des VBS, verschiedene Tests mit Luft-Luft-Lenkwaffen statt.
Gauligletscher: erste Bergung der Dakota-Wrackteile erfolgreich abgeschlossen
Dienstag, 18. September
Montag und Dienstag, 17./18. September 2018, hat das Gebirgsdetachement der Luftwaffe den Gauligletscher von grösseren und kleineren Wrackteilen der am 19. November 1946 abgestürzten amerikanischen Dakota C-53 gesäubert. Die Überreste wurden mit Helikoptern auf den Militärflugplatz Meiringen geflogen. An der Bergungs- und Säuberungsaktion waren neben der Luftwaffe auch die Logistikbasis der Armee sowie die Führungsunterstützung involviert.
Diplomfeier der Militärakademie im Air Force Center in Dübendorf - 11 neue Berufsoffiziere für die Schweizer Armee
Freitag, 14. September
Im Air Force Center in Dübendorf konnten am 14. September 2018 elf Absolventen der Militärschule 2017 die Diplome ihrer Ausbildung zum Berufsoffizier der Schweizer Armee vor rund 50 Gästen in Empfang nehmen. Divisionär Claude Meier, Chef Armeestab, würdigte die Leistungen der Diplomanden und Brigadier Peter C. Stocker, Kommandant der Militärakademie (MILAK) an der ETH Zürich, überreichte die Diplome zusammen mit Oberst im Generalstab Markus Gloor, dem Kommandanten des Lehrgangs.
Print Friendly