Luftverteidigung der Zukunft

Bericht der Expertengruppe (PDF, 5.2 MB)

Die Mittel der Luftwaffe zum Schutz des Luftraums erreichen das Ende ihrer Nutzungsdauer;
mit einer Gesamtsicht sollen die Entwicklungs­möglichkeiten aufgezeigt werden.

Der Luftraum ist von strategischer Bedeutung. Er wird auch zukünftig mit Kampfflugzeugen und Mitteln der bodengestützten Luftverteidigung geschützt und gegebenenfalls verteidigt.

Zukunft der Bodentruppen

Grundlagenbericht der Expertengruppe (PDF, 3.7 MB)

Damit die Bodentruppen der Schweizer Armee ihre Aufgaben auch in Zukunft erfüllen können, müssen sie dem Umfeld, der Bedrohung wie auch den Rahmenbedingungen entsprechend weiterentwickelt werden.

Der vorliegende Bericht soll darlegen, in welche Richtung sich die Bodentruppen ent- wickeln müssen, um für die künftigen Herausforderungen gerüstet zu sein. Sie sind ein Teil des Gesamtsystems Armee; deshalb muss ihre Weiterentwicklung im Zusam- menhang mit den übrigen Teilen der Armee betrachtet werden. Den Rahmen bilden die gesetzlichen Grundlagen, die mit der Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee (WEA) am 1. Januar 2018 in Kraft getreten sind.


Air2030: Saab nimmt an der Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug (NKF) nicht teil
Donnerstag, 13. Juni
Der schwedische Hersteller Saab hat heute armasuisse informiert, dass Saab an der Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug in Payerne nicht teilnehmen wird. In der Evaluation verbleiben damit die vier Kandidaten Airbus (DE), Boeing (USA), Dassault (FRA) und Lockheed Martin (USA).
Den Untergrund des Lavaux entdecken
Donnerstag, 13. Juni
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat eine neue Wanderkarte ausgearbeitet. Darin sind Aussichtspunkte aufgeführt und beschrieben, von denen aus man die geologischen Besonderheiten des majestätischen Lavaux-Gebietes mit seinen Terrassen, Weinbergen und einem Teil der Voralpen bestaunen kann.
Sachplan Militär – Kantone, Gemeinden und Bevölkerung können sich zur ersten Objektblattserie äussern
Dienstag, 11. Juni
Das VBS hat die Anhörung und Mitwirkung zu den ersten zwölf Objektblättern des Sachplans Militär eröffnet. Die Standortkantone und -gemeinden können dazu bis Ende August 2019 Stellung nehmen. Die Bevölkerung kann sich vom 13. Juni bis am 12. Juli 2019 zu den Entwürfen äussern.
100-Jahr-Jubiläum der ILO in Genf: verstärkter Luftpolizeidienst und eingeschränkter Luftraum
Freitag, 7. Juni
Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 auf Gesuch des Kantons Genf eine temporäre Einschränkung des Luftraums anlässlich der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) am 10. und 11. Juni 2019 in Genf beschlossen. Diese Einschränkung betrifft Kleinflugzeuge und ergänzt die von den kantonalen Behörden geplanten Sicherheitsmassnahmen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, verstärkt die Armee auch den Luftpolizeidienst.
Bericht des Bundesrates zur Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee
Freitag, 7. Juni
Die Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee läuft insgesamt wie geplant. Dies stellt der Bundesrat in seinem Bericht zur Umsetzung der WEA fest, den er an seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 gemäss dem neuen Militärgesetz an die eidgenössischen Räte überwiesen hat.
Volltruppenübung: Die Armee schützt Infrastruktur in Olten
Dienstag, 18. Juni
Das Infanteriebataillon 97 führt vom 24. bis 26. Juni 2019 eine Volltruppenübung im Raum Olten durch. Dabei werden rund 600 Soldaten im zivilen Umfeld im Einsatz stehen und in Zusammenarbeit mit den zivilen Sicherheitskräften den Schutz wichtiger Einrichtungen trainieren.
Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Griechenland
Dienstag, 18. Juni
Auf Ersuchen von Griechenland und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz wird am 18. Juni 2019 eine zweiköpfige Inspektionsgruppe der griechischen Streitkräfte zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eintreffen.
Arbeitsbesuch des Rüstungschefs an der «International Paris Air Show»
Montag, 17. Juni
Rüstungschef Martin Sonderegger nimmt vom 17. bis am 18. Juni 2019 an der «International Paris Air Show – SIAE Le Bourget» teil. Nebst diversen Firmenbesuchen an der Messe trifft er sich mit Vertretern der Rüstungsagenturen Frankreichs, der USA und Israel.
Bundesrat designiert Monica Duca Widmer zur Verwaltungsratspräsidentin der neuen RUAG-Beteiligungsgesellschaft
Montag, 17. Juni
RUAG wird ab nächstem Jahr eine neue Beteiligungsgesellschaft mit zwei Subholdings (MRO Schweiz und RUAG International). Für diese neue Beteiligungsgesellschaft hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 Monica Duca Widmer zur Verwaltungsratspräsidentin designiert. Sie wird die Gründung der neuen Beteiligungsgesellschaft sowie die Wahl der neuen Verwaltungsräte der Subholdings im Herbst begleiten und mitgestalten.
Die Vorräte an Jodtabletten in den Kantonen werden erneuert
Freitag, 14. Juni
Nach zehn Jahren müssen die Jodtabletten ausgetauscht werden, die im Falle eines schweren Unfalls in einem Kernkraftwerk (KKW) vorsorglich eingenommen werden müssten. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 das Eidgenössische Departement für Verteidigung Bevölkerungsschutz und Sport beauftragt, die Vorräte im Radius von mehr als 50 Kilometer eines KKW auszutauschen.
Air2030: Saab nimmt an der Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug (NKF) nicht teil
Donnerstag, 13. Juni
Der schwedische Hersteller Saab hat heute armasuisse informiert, dass Saab an der Flug- und Bodenerprobung für ein neues Kampfflugzeug in Payerne nicht teilnehmen wird. In der Evaluation verbleiben damit die vier Kandidaten Airbus (DE), Boeing (USA), Dassault (FRA) und Lockheed Martin (USA).
Den Untergrund des Lavaux entdecken
Donnerstag, 13. Juni
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat eine neue Wanderkarte ausgearbeitet. Darin sind Aussichtspunkte aufgeführt und beschrieben, von denen aus man die geologischen Besonderheiten des majestätischen Lavaux-Gebietes mit seinen Terrassen, Weinbergen und einem Teil der Voralpen bestaunen kann.
Sachplan Militär – Kantone, Gemeinden und Bevölkerung können sich zur ersten Objektblattserie äussern
Dienstag, 11. Juni
Das VBS hat die Anhörung und Mitwirkung zu den ersten zwölf Objektblättern des Sachplans Militär eröffnet. Die Standortkantone und -gemeinden können dazu bis Ende August 2019 Stellung nehmen. Die Bevölkerung kann sich vom 13. Juni bis am 12. Juli 2019 zu den Entwürfen äussern.
100-Jahr-Jubiläum der ILO in Genf: verstärkter Luftpolizeidienst und eingeschränkter Luftraum
Freitag, 7. Juni
Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 auf Gesuch des Kantons Genf eine temporäre Einschränkung des Luftraums anlässlich der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) am 10. und 11. Juni 2019 in Genf beschlossen. Diese Einschränkung betrifft Kleinflugzeuge und ergänzt die von den kantonalen Behörden geplanten Sicherheitsmassnahmen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, verstärkt die Armee auch den Luftpolizeidienst.
Bericht des Bundesrates zur Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee
Freitag, 7. Juni
Die Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee läuft insgesamt wie geplant. Dies stellt der Bundesrat in seinem Bericht zur Umsetzung der WEA fest, den er an seiner Sitzung vom 7. Juni 2019 gemäss dem neuen Militärgesetz an die eidgenössischen Räte überwiesen hat.
Volltruppenübung: Die Armee schützt Infrastruktur in Olten
Dienstag, 18. Juni
Das Infanteriebataillon 97 führt vom 24. bis 26. Juni 2019 eine Volltruppenübung im Raum Olten durch. Dabei werden rund 600 Soldaten im zivilen Umfeld im Einsatz stehen und in Zusammenarbeit mit den zivilen Sicherheitskräften den Schutz wichtiger Einrichtungen trainieren.
Inspektion militärischer Aktivitäten der Schweizer Armee durch Griechenland
Dienstag, 18. Juni
Auf Ersuchen von Griechenland und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz wird am 18. Juni 2019 eine zweiköpfige Inspektionsgruppe der griechischen Streitkräfte zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eintreffen.
Arbeitsbesuch des Rüstungschefs an der «International Paris Air Show»
Montag, 17. Juni
Rüstungschef Martin Sonderegger nimmt vom 17. bis am 18. Juni 2019 an der «International Paris Air Show – SIAE Le Bourget» teil. Nebst diversen Firmenbesuchen an der Messe trifft er sich mit Vertretern der Rüstungsagenturen Frankreichs, der USA und Israel.
Bundesrat designiert Monica Duca Widmer zur Verwaltungsratspräsidentin der neuen RUAG-Beteiligungsgesellschaft
Montag, 17. Juni
RUAG wird ab nächstem Jahr eine neue Beteiligungsgesellschaft mit zwei Subholdings (MRO Schweiz und RUAG International). Für diese neue Beteiligungsgesellschaft hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 Monica Duca Widmer zur Verwaltungsratspräsidentin designiert. Sie wird die Gründung der neuen Beteiligungsgesellschaft sowie die Wahl der neuen Verwaltungsräte der Subholdings im Herbst begleiten und mitgestalten.
Die Vorräte an Jodtabletten in den Kantonen werden erneuert
Freitag, 14. Juni
Nach zehn Jahren müssen die Jodtabletten ausgetauscht werden, die im Falle eines schweren Unfalls in einem Kernkraftwerk (KKW) vorsorglich eingenommen werden müssten. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 das Eidgenössische Departement für Verteidigung Bevölkerungsschutz und Sport beauftragt, die Vorräte im Radius von mehr als 50 Kilometer eines KKW auszutauschen.
Print Friendly