Luftverteidigung der Zukunft

Bericht der Expertengruppe (PDF, 5.2 MB)

Die Mittel der Luftwaffe zum Schutz des Luftraums erreichen das Ende ihrer Nutzungsdauer;
mit einer Gesamtsicht sollen die Entwicklungs­möglichkeiten aufgezeigt werden.

Der Luftraum ist von strategischer Bedeutung. Er wird auch zukünftig mit Kampfflugzeugen und Mitteln der bodengestützten Luftverteidigung geschützt und gegebenenfalls verteidigt.

Zukunft der Bodentruppen

Grundlagenbericht der Expertengruppe (PDF, 3.7 MB)

Damit die Bodentruppen der Schweizer Armee ihre Aufgaben auch in Zukunft erfüllen können, müssen sie dem Umfeld, der Bedrohung wie auch den Rahmenbedingungen entsprechend weiterentwickelt werden.

Der vorliegende Bericht soll darlegen, in welche Richtung sich die Bodentruppen ent- wickeln müssen, um für die künftigen Herausforderungen gerüstet zu sein. Sie sind ein Teil des Gesamtsystems Armee; deshalb muss ihre Weiterentwicklung im Zusam- menhang mit den übrigen Teilen der Armee betrachtet werden. Den Rahmen bilden die gesetzlichen Grundlagen, die mit der Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee (WEA) am 1. Januar 2018 in Kraft getreten sind.


Rekrut während Marsch verstorben
Dienstag, 14. Juli
Heute Vormittag ist ein Rekrut der Grenadierschule in Isone (TI) nach einem Leistungsmarsch nicht im Ziel eingetroffen. Er wurde nach einer kurzen Suchaktion gefunden, konnte aber weder durch die Erste Hilfe leistenden Kader noch durch die rasch eingetroffenen zivilen Rettungskräfte reanimiert werden.
Trilaterales Treffen der Rüstungsdirektoren
Donnerstag, 9. Juli
Am 9. Juli 2020 führte Rüstungschef Martin Sonderegger ein Arbeitsgespräch mit seinen Amtskollegen aus Deutschland, Vize Admiral Carsten Stawitzki, sowie aus Österreich, Generalleutnant Norbert Gehart. Das Gespräch fand als Videokonferenz statt.
Bund ruft vorsorglich Masken aus alten Beständen zurück (zuletzt geändert am 10.07.2020)
Donnerstag, 9. Juli
Als Sofortmassnahme zu Beginn der Coronakrise hatte der Bund verschiedenen Grossverbrauchern und Kantonen Masken zur Verfügung gestellt, die noch von der Pandemievorsorge von 2007 stammten. Diese Masken werden vom Bund nun vorsorglich zurückgerufen, da bei einem Untersuch Spuren von Pilzbefall festgestellt wurden. Alle diese Masken werden kostenlos ersetzt.
Cyberdialog: Schweiz und USA für einen offenen und sicheren digitalen Raum
Donnerstag, 9. Juli
Am Donnerstag, 9. Juli 2020 trafen sich die Schweiz und die USA zum ersten bilateralen Cyberdialog. Gemeinsam setzen sich die beiden Länder für einen offenen und sicheren digitalen Raum ein. Seitens der Schweiz sind neben dem EDA auch das EFD mit dem Delegierten des Bundes für Cybersicherheit, das VBS, das BAKOM sowie fedpol am digitalen Austausch beteiligt. Aus aktuellem Anlass stiess insbesondere die Tracing-App SwissCovid auf Interesse.
Testergebnisse COVID-19-Fälle in der Sommer-RS 2020
Dienstag, 7. Juli
Zum Schutz der Armeeangehörigen und um allfällige Ansteckungen sowie eine Ausbreitung unterbinden zu können, wurden alle Rekruten und Kader beim RS-Start auf SARS-CoV-2 (Coronavirus) getestet. Die Testergebnisse haben 0.3% positive Resultate hervorgebracht.
Beförderungen im Offizierskorps
Freitag, 24. Juli
Mit Wirkung ab 24. Juli 2020
Die Umnutzung des Zeughausareals geht weiter
Donnerstag, 23. Juli
Zur Vorbereitung der zweiten Bauetappe des Verwaltungszentrums des Bundes am Guisanplatz 1 wird in diesen Tagen das Abbruchgesuch für die bestehenden Garagengebäude eingereicht.
Die neue swisstopo-App
Donnerstag, 23. Juli
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat eine neue Karten- und Geodaten-App. Sie wurde von Grund auf neu entwickelt und bringt die Schweizer Landeskarten zusammen mit vielen weiteren Themen wie Wandern, Velofahren, Schneesport oder Aviatik auf Smartphones und Tablets. Nebst den präzisen Karten und den vielseitigen Themen zeichnet sich die App durch eine einfache Bedienung sowie das Planen und Aufzeichnen von Touren aus.
Projektwettbewerb für neues Verwaltungszentrum des VBS ist entschieden
Donnerstag, 16. Juli
Das bestehende Verwaltungszentrum des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) an der Papiermühlestrasse soll erweitert und verdichtet werden. Für dieses Bauvorhaben hat das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) einen Projektwettbewerb ausgeschrieben. Das Siegerprojekt stammt von Büro B Architekten aus Bern.
Rekrut während Marsch verstorben
Dienstag, 14. Juli
Heute Vormittag ist ein Rekrut der Grenadierschule in Isone (TI) nach einem Leistungsmarsch nicht im Ziel eingetroffen. Er wurde nach einer kurzen Suchaktion gefunden, konnte aber weder durch die Erste Hilfe leistenden Kader noch durch die rasch eingetroffenen zivilen Rettungskräfte reanimiert werden.
Trilaterales Treffen der Rüstungsdirektoren
Donnerstag, 9. Juli
Am 9. Juli 2020 führte Rüstungschef Martin Sonderegger ein Arbeitsgespräch mit seinen Amtskollegen aus Deutschland, Vize Admiral Carsten Stawitzki, sowie aus Österreich, Generalleutnant Norbert Gehart. Das Gespräch fand als Videokonferenz statt.
Bund ruft vorsorglich Masken aus alten Beständen zurück (zuletzt geändert am 10.07.2020)
Donnerstag, 9. Juli
Als Sofortmassnahme zu Beginn der Coronakrise hatte der Bund verschiedenen Grossverbrauchern und Kantonen Masken zur Verfügung gestellt, die noch von der Pandemievorsorge von 2007 stammten. Diese Masken werden vom Bund nun vorsorglich zurückgerufen, da bei einem Untersuch Spuren von Pilzbefall festgestellt wurden. Alle diese Masken werden kostenlos ersetzt.
Cyberdialog: Schweiz und USA für einen offenen und sicheren digitalen Raum
Donnerstag, 9. Juli
Am Donnerstag, 9. Juli 2020 trafen sich die Schweiz und die USA zum ersten bilateralen Cyberdialog. Gemeinsam setzen sich die beiden Länder für einen offenen und sicheren digitalen Raum ein. Seitens der Schweiz sind neben dem EDA auch das EFD mit dem Delegierten des Bundes für Cybersicherheit, das VBS, das BAKOM sowie fedpol am digitalen Austausch beteiligt. Aus aktuellem Anlass stiess insbesondere die Tracing-App SwissCovid auf Interesse.
Testergebnisse COVID-19-Fälle in der Sommer-RS 2020
Dienstag, 7. Juli
Zum Schutz der Armeeangehörigen und um allfällige Ansteckungen sowie eine Ausbreitung unterbinden zu können, wurden alle Rekruten und Kader beim RS-Start auf SARS-CoV-2 (Coronavirus) getestet. Die Testergebnisse haben 0.3% positive Resultate hervorgebracht.
Beförderungen im Offizierskorps
Freitag, 24. Juli
Mit Wirkung ab 24. Juli 2020
Die Umnutzung des Zeughausareals geht weiter
Donnerstag, 23. Juli
Zur Vorbereitung der zweiten Bauetappe des Verwaltungszentrums des Bundes am Guisanplatz 1 wird in diesen Tagen das Abbruchgesuch für die bestehenden Garagengebäude eingereicht.
Die neue swisstopo-App
Donnerstag, 23. Juli
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat eine neue Karten- und Geodaten-App. Sie wurde von Grund auf neu entwickelt und bringt die Schweizer Landeskarten zusammen mit vielen weiteren Themen wie Wandern, Velofahren, Schneesport oder Aviatik auf Smartphones und Tablets. Nebst den präzisen Karten und den vielseitigen Themen zeichnet sich die App durch eine einfache Bedienung sowie das Planen und Aufzeichnen von Touren aus.
Projektwettbewerb für neues Verwaltungszentrum des VBS ist entschieden
Donnerstag, 16. Juli
Das bestehende Verwaltungszentrum des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) an der Papiermühlestrasse soll erweitert und verdichtet werden. Für dieses Bauvorhaben hat das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) einen Projektwettbewerb ausgeschrieben. Das Siegerprojekt stammt von Büro B Architekten aus Bern.
Print Friendly