Voruntersuchungen eröffnet nach Kollision eines PC-7 mit Seilbahnkamera in St. Moritz
Dienstag, 12. Juni
Bei der Kollision eines PC-7 der Kunstflugstaffel PC-7 TEAM mit dem Zugseil einer Seilbahnkamera anlässlich der Ski-WM 2017 in St. Moritz waren mutmasslich eine zu tief gewählte Mindesthöhe sowie fehlende Sicherheitsmargen ursächlich für den Vorfall. Dies ergaben die bisherigen Untersuchungen der Militärjustiz. Sie hat gegen den Team-Leader und den Piloten der Kunstflugstaffel eine Voruntersuchung beantragt.
Bundespräsident Berset und Bundesrat Parmelin reisen an die Fussball-WM in Russland
Montag, 11. Juni
Anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft sind zwei Reisen von Mitgliedern des Bundesrates bestätigt. Bundespräsident Alain Berset wird vom 16. bis am 17. Juni in Russland weilen und am Sonntag, 17. Juni, in Rostow am Don dem WM-Spiel der Schweizer Nati gegen Brasilien beiwohnen. Die Reise von Bundesrat Guy Parmelin führt nach Kaliningrad ans Spiel gegen Serbien am 22. Juni.
Papstbesuch vom 21. Juni 2018: verstärkter Luftpolizeidienst und eingeschränkter Luftraum
Freitag, 8. Juni
Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 8. Juni 2018 auf Gesuch des Kantons Genf eine temporäre Einschränkung des Luftraums anlässlich des Besuches von Papst Franziskus am 21. Juni 2018 beschlossen. Diese Einschränkung betrifft Kleinflugzeuge in der Region Genf und ergänzt die von den kantonalen Behörden geplanten Sicherheitsmassnahmen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, verstärkt die Armee auch den Luftpolizeidienst. Ausserdem leistet sie Logistik- und Sanitätsunterstützung im Assistenzdienst.
Historische Bilder der Schweizer Alpen
Donnerstag, 7. Juni
Für die Erstellung der topografischen Karten wurden zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Ende der 1940er-Jahre an festgelegten Punkten in der Schweiz Landschaftsaufnahmen erfasst. Das Bundesamt für Landestopographie verfügt über eine Sammlung mit über 50 000 terrestrischen Aufnahmen. Diese sind ab jetzt online über den LUBIS-Viewer – das Luftbild-Informationssystem von swisstopo – und über die partizipative Plattform „smapshot“ der Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) einsehbar.
Rüstungschef empfängt ausländische Verteidigungsattachés
Donnerstag, 7. Juni
Der Rüstungschef, Martin Sonderegger, hat am 7. Juni 2018 die in der Schweiz akkreditieren Verteidigungsattachés aus 13 Staaten empfangen. Der traditionelle fachliche Austausch fand dieses Jahr in Thun beim Kompetenzbereich Wissenschaft und Technologie von armasuisse statt.
Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo
Donnerstag, 21. Juni
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 21./22. Juni 2018 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo.
Reduktion der Zulassungen zum Zivildienst: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung
Mittwoch, 20. Juni
Mit sieben Massnahmen will der Bundesrat die Zulassungen zum Zivildienst substantiell senken. Die Massnahmen sind ein Beitrag dazu, dass die Alimentierung der Armee langfristig gesichert ist. Der Bundesrat hat am 20.6.2018 die Vernehmlassung zu einer entsprechenden Änderung des Zivildienstgesetzes eröffnet.
Publikationshinweis: Dritter Umsetzungsbericht zur Sicherheitsverbundübung 2014
Mittwoch, 20. Juni
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Juni 2018 den dritten Umsetzungsbericht zur Sicherheitsverbundübung 2014 zur Kenntnis genommen.
Französische Rafale zu Besuch in der Schweiz
Dienstag, 19. Juni
Am 20. Juni werden vier Rafale der französischen Marine auf dem Militärflugplatz Meiringen landen. Die Schweizer Armee bietet den französischen Piloten die Gelegenheit im Rahmen ihrer Navigationsflugausbildung ein Landetraining auf einem fremden Flugplatz im Gebirge durchzuführen.
Besuch des Rüstungschefs an der Eurosatory
Mittwoch, 13. Juni
Rüstungschef Martin Sonderegger hat vom 11. bis am 13. Juni 2018 an der Rüstungsmesse Eurosatory in Paris teilgenommen. Nebst diversen Firmenbesuchen an der Messe traf er sich mit Amtskollegen aus Frankreich und Israel.
Voruntersuchungen eröffnet nach Kollision eines PC-7 mit Seilbahnkamera in St. Moritz
Dienstag, 12. Juni
Bei der Kollision eines PC-7 der Kunstflugstaffel PC-7 TEAM mit dem Zugseil einer Seilbahnkamera anlässlich der Ski-WM 2017 in St. Moritz waren mutmasslich eine zu tief gewählte Mindesthöhe sowie fehlende Sicherheitsmargen ursächlich für den Vorfall. Dies ergaben die bisherigen Untersuchungen der Militärjustiz. Sie hat gegen den Team-Leader und den Piloten der Kunstflugstaffel eine Voruntersuchung beantragt.
Bundespräsident Berset und Bundesrat Parmelin reisen an die Fussball-WM in Russland
Montag, 11. Juni
Anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft sind zwei Reisen von Mitgliedern des Bundesrates bestätigt. Bundespräsident Alain Berset wird vom 16. bis am 17. Juni in Russland weilen und am Sonntag, 17. Juni, in Rostow am Don dem WM-Spiel der Schweizer Nati gegen Brasilien beiwohnen. Die Reise von Bundesrat Guy Parmelin führt nach Kaliningrad ans Spiel gegen Serbien am 22. Juni.
Papstbesuch vom 21. Juni 2018: verstärkter Luftpolizeidienst und eingeschränkter Luftraum
Freitag, 8. Juni
Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 8. Juni 2018 auf Gesuch des Kantons Genf eine temporäre Einschränkung des Luftraums anlässlich des Besuches von Papst Franziskus am 21. Juni 2018 beschlossen. Diese Einschränkung betrifft Kleinflugzeuge in der Region Genf und ergänzt die von den kantonalen Behörden geplanten Sicherheitsmassnahmen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, verstärkt die Armee auch den Luftpolizeidienst. Ausserdem leistet sie Logistik- und Sanitätsunterstützung im Assistenzdienst.
Historische Bilder der Schweizer Alpen
Donnerstag, 7. Juni
Für die Erstellung der topografischen Karten wurden zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Ende der 1940er-Jahre an festgelegten Punkten in der Schweiz Landschaftsaufnahmen erfasst. Das Bundesamt für Landestopographie verfügt über eine Sammlung mit über 50 000 terrestrischen Aufnahmen. Diese sind ab jetzt online über den LUBIS-Viewer – das Luftbild-Informationssystem von swisstopo – und über die partizipative Plattform „smapshot“ der Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) einsehbar.
Rüstungschef empfängt ausländische Verteidigungsattachés
Donnerstag, 7. Juni
Der Rüstungschef, Martin Sonderegger, hat am 7. Juni 2018 die in der Schweiz akkreditieren Verteidigungsattachés aus 13 Staaten empfangen. Der traditionelle fachliche Austausch fand dieses Jahr in Thun beim Kompetenzbereich Wissenschaft und Technologie von armasuisse statt.
Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo
Donnerstag, 21. Juni
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 21./22. Juni 2018 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo.
Reduktion der Zulassungen zum Zivildienst: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung
Mittwoch, 20. Juni
Mit sieben Massnahmen will der Bundesrat die Zulassungen zum Zivildienst substantiell senken. Die Massnahmen sind ein Beitrag dazu, dass die Alimentierung der Armee langfristig gesichert ist. Der Bundesrat hat am 20.6.2018 die Vernehmlassung zu einer entsprechenden Änderung des Zivildienstgesetzes eröffnet.
Publikationshinweis: Dritter Umsetzungsbericht zur Sicherheitsverbundübung 2014
Mittwoch, 20. Juni
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Juni 2018 den dritten Umsetzungsbericht zur Sicherheitsverbundübung 2014 zur Kenntnis genommen.
Französische Rafale zu Besuch in der Schweiz
Dienstag, 19. Juni
Am 20. Juni werden vier Rafale der französischen Marine auf dem Militärflugplatz Meiringen landen. Die Schweizer Armee bietet den französischen Piloten die Gelegenheit im Rahmen ihrer Navigationsflugausbildung ein Landetraining auf einem fremden Flugplatz im Gebirge durchzuführen.
Besuch des Rüstungschefs an der Eurosatory
Mittwoch, 13. Juni
Rüstungschef Martin Sonderegger hat vom 11. bis am 13. Juni 2018 an der Rüstungsmesse Eurosatory in Paris teilgenommen. Nebst diversen Firmenbesuchen an der Messe traf er sich mit Amtskollegen aus Frankreich und Israel.
Print Friendly