Luftverteidigung der Zukunft

Bericht der Expertengruppe (PDF, 5.2 MB)

Die Mittel der Luftwaffe zum Schutz des Luftraums erreichen das Ende ihrer Nutzungsdauer;
mit einer Gesamtsicht sollen die Entwicklungs­möglichkeiten aufgezeigt werden.

Der Luftraum ist von strategischer Bedeutung. Er wird auch zukünftig mit Kampfflugzeugen und Mitteln der bodengestützten Luftverteidigung geschützt und gegebenenfalls verteidigt.

Zukunft der Bodentruppen

Grundlagenbericht der Expertengruppe (PDF, 3.7 MB)

Damit die Bodentruppen der Schweizer Armee ihre Aufgaben auch in Zukunft erfüllen können, müssen sie dem Umfeld, der Bedrohung wie auch den Rahmenbedingungen entsprechend weiterentwickelt werden.

Der vorliegende Bericht soll darlegen, in welche Richtung sich die Bodentruppen ent- wickeln müssen, um für die künftigen Herausforderungen gerüstet zu sein. Sie sind ein Teil des Gesamtsystems Armee; deshalb muss ihre Weiterentwicklung im Zusam- menhang mit den übrigen Teilen der Armee betrachtet werden. Den Rahmen bilden die gesetzlichen Grundlagen, die mit der Umsetzung der Weiterentwicklung der Armee (WEA) am 1. Januar 2018 in Kraft getreten sind.


200 Jahre Waffenplatz Thun
Donnerstag, 8. August
Mit einem Tag der offenen Tür feiert der älteste Waffenplatz der Schweiz am Samstag, 17. August 2019, seinen 200. Geburtstag. Unter dem Motto «Gestern – Heute – Dynamisch» wird die Nutzung des Waffenplatzes quer durch die Geschichte präsentiert.
Arbeitsbesuch des Chefs der Armee beim Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte
Donnerstag, 8. August
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, reist am 8. und 9. August 2019 für einen Arbeitsbesuch zum Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte, Generalleutnant Rajmund Andrzejczak, nach Warschau.
Ein Armeeangehöriger stirbt bei Verkehrsunfall am Sustenpass, einer ist schwer verletzt
Mittwoch, 7. August
Heute Vormittag ist bei einem Verkehrsunfall auf dem Sustenpass ein Angehöriger der Armee ums Leben gekommen. Ein weiterer ist schwer verletzt.
Air2030: Start der Sensor-Erprobungen für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite (Bodluv) in Menzingen
Mittwoch, 7. August
An einer Medienkonferenz in Bern haben die Fachspezialisten des VBS über den Ablauf der Sensor-Erprobungen für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite informiert. Die Medienkonferenz ist der Auftakt der Erprobungen, die am 19. August in Menzingen beginnen. Die Erprobungen der beiden Systeme dauern bis Ende September 2019.
Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo und in Bosnien und Herzegowina
Donnerstag, 1. August
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 1. und 2. August 2019 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo sowie der EUFOR ALTHEA in Bosnien und Herzegowina.
Mirages der französischen Luftwaffe trainieren in der Schweiz
Mittwoch, 21. August
Am Donnerstagvormittag, 22. August 2019, landen sechs Mirages 2000 der französischen Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Payerne. Gemeinsam mit der Schweizer Luftwaffe werden sie bis am Freitag, 30. August 2019, verschiedene Trainings absolvieren. Die französischen und die Schweizer Piloten nutzen die Gelegenheit, um gemeinsam zu üben und Erfahrungen auszutauschen. Solche Übungen finden regelmässig statt.
Absturz eines PC-7 vom 12. September 2017 am Schreckhorn: Unfallursache geklärt
Dienstag, 20. August
Der Absturz eines PC-7 am Schreckhorn vom 12. September 2017 ist auf ein Fehlverhalten des Piloten zurückzuführen. Trotz ungenügender Sichtverhältnisse flog er nach den Regeln des Sichtflugs anstatt im Instrumentenflugverfahren. Da der Pilot den Absturz nicht überlebte, wird dem Verfahren keine weitere Folge gegeben.
Schweizer Schlösser, Burgen und Ruinen bei der Schatzsuche mit swisstopo
Donnerstag, 15. August
Für das neue Schuljahr 2019-2020 hat swisstopo die erste Ausgabe des Spiels www.schatz-karte.ch überarbeitet. Es dreht sich alles um das Thema Schlösser, Burgen und Ruinen in unserem Land. Die an Primar- und Sekundarschulklassen (10 bis 15 Jahre) gerichtete, kostenlose didaktische Online-Schatzsuche ist ein vielseitig einsetzbares und bereicherndes Hilfsmittel, um die Geodaten der Schweiz zu nutzen und auf spielerische Art in den Unterricht einfliessen zu lassen.
Minenwerfer-Unfall von 2018: Verdacht auf Fehlmanipulation
Dienstag, 13. August
Am 27. März 2018 explodierte während einer Schiessübung auf dem Schiessplatz Wichlen (GL) ein 8.1 cm Minenwerfer-Rohr. Ein Rekrut wurde dadurch schwer verletzt. Die Untersuchung der Militärjustiz hat ergeben, dass der Unfall vermutlich auf eine Fehlmanipulation zurückzuführen ist. Der Untersuchungsrichter hat beantragt, gegen drei Tatverdächtige eine Voruntersuchung zu eröffnen.
Fälle von Durchfall und Erbrechen im Juli 2019 – Getroffene Sofortmassnahmen
Freitag, 9. August
Im Juli 2019 waren in den Kasernen von Jassbach, Bière und Sion Armeeangehörige von Durchfall und Erbrechen betroffen. Die Militärjustiz hat Untersuchungen eingeleitet. Unabhängig davon hat die Armee Massnahmen zur Vermeidung weiterer Fälle getroffen.
200 Jahre Waffenplatz Thun
Donnerstag, 8. August
Mit einem Tag der offenen Tür feiert der älteste Waffenplatz der Schweiz am Samstag, 17. August 2019, seinen 200. Geburtstag. Unter dem Motto «Gestern – Heute – Dynamisch» wird die Nutzung des Waffenplatzes quer durch die Geschichte präsentiert.
Arbeitsbesuch des Chefs der Armee beim Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte
Donnerstag, 8. August
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, reist am 8. und 9. August 2019 für einen Arbeitsbesuch zum Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte, Generalleutnant Rajmund Andrzejczak, nach Warschau.
Ein Armeeangehöriger stirbt bei Verkehrsunfall am Sustenpass, einer ist schwer verletzt
Mittwoch, 7. August
Heute Vormittag ist bei einem Verkehrsunfall auf dem Sustenpass ein Angehöriger der Armee ums Leben gekommen. Ein weiterer ist schwer verletzt.
Air2030: Start der Sensor-Erprobungen für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite (Bodluv) in Menzingen
Mittwoch, 7. August
An einer Medienkonferenz in Bern haben die Fachspezialisten des VBS über den Ablauf der Sensor-Erprobungen für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem grösserer Reichweite informiert. Die Medienkonferenz ist der Auftakt der Erprobungen, die am 19. August in Menzingen beginnen. Die Erprobungen der beiden Systeme dauern bis Ende September 2019.
Chef der Armee besucht Schweizer Truppen im Kosovo und in Bosnien und Herzegowina
Donnerstag, 1. August
Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht am 1. und 2. August 2019 die Schweizer Armeeangehörigen der SWISSCOY im Kosovo sowie der EUFOR ALTHEA in Bosnien und Herzegowina.
Mirages der französischen Luftwaffe trainieren in der Schweiz
Mittwoch, 21. August
Am Donnerstagvormittag, 22. August 2019, landen sechs Mirages 2000 der französischen Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Payerne. Gemeinsam mit der Schweizer Luftwaffe werden sie bis am Freitag, 30. August 2019, verschiedene Trainings absolvieren. Die französischen und die Schweizer Piloten nutzen die Gelegenheit, um gemeinsam zu üben und Erfahrungen auszutauschen. Solche Übungen finden regelmässig statt.
Absturz eines PC-7 vom 12. September 2017 am Schreckhorn: Unfallursache geklärt
Dienstag, 20. August
Der Absturz eines PC-7 am Schreckhorn vom 12. September 2017 ist auf ein Fehlverhalten des Piloten zurückzuführen. Trotz ungenügender Sichtverhältnisse flog er nach den Regeln des Sichtflugs anstatt im Instrumentenflugverfahren. Da der Pilot den Absturz nicht überlebte, wird dem Verfahren keine weitere Folge gegeben.
Schweizer Schlösser, Burgen und Ruinen bei der Schatzsuche mit swisstopo
Donnerstag, 15. August
Für das neue Schuljahr 2019-2020 hat swisstopo die erste Ausgabe des Spiels www.schatz-karte.ch überarbeitet. Es dreht sich alles um das Thema Schlösser, Burgen und Ruinen in unserem Land. Die an Primar- und Sekundarschulklassen (10 bis 15 Jahre) gerichtete, kostenlose didaktische Online-Schatzsuche ist ein vielseitig einsetzbares und bereicherndes Hilfsmittel, um die Geodaten der Schweiz zu nutzen und auf spielerische Art in den Unterricht einfliessen zu lassen.
Minenwerfer-Unfall von 2018: Verdacht auf Fehlmanipulation
Dienstag, 13. August
Am 27. März 2018 explodierte während einer Schiessübung auf dem Schiessplatz Wichlen (GL) ein 8.1 cm Minenwerfer-Rohr. Ein Rekrut wurde dadurch schwer verletzt. Die Untersuchung der Militärjustiz hat ergeben, dass der Unfall vermutlich auf eine Fehlmanipulation zurückzuführen ist. Der Untersuchungsrichter hat beantragt, gegen drei Tatverdächtige eine Voruntersuchung zu eröffnen.
Fälle von Durchfall und Erbrechen im Juli 2019 – Getroffene Sofortmassnahmen
Freitag, 9. August
Im Juli 2019 waren in den Kasernen von Jassbach, Bière und Sion Armeeangehörige von Durchfall und Erbrechen betroffen. Die Militärjustiz hat Untersuchungen eingeleitet. Unabhängig davon hat die Armee Massnahmen zur Vermeidung weiterer Fälle getroffen.
Print Friendly